Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paus: Ehrengast wird nicht ausgeladen

Die Stadt Paderborn wird keinen neuen Festredner für die Feier zur deutschen Einheit einladen. Bürgermeister Heinz Paus will Lothar de Maizière für den 2. Oktober nicht ausladen. Genau das hatte die Junge Union gefordert - sie wirft dem letzten Ministerpräsidenten der DDR eine Verharmlosung der  Vergangenheit vor. De Maizière soll gesagt haben: „Die DDR war kein Unrechtsstaat!“ Paus dagegen erklärte auf Radio Hochstift-Anfrage: Statt auszuladen, wolle er lieber mit de Maizière in den Dialog treten.