Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

PB: Dieb gibt Kunstwerk zurück

Im Paderborner Generalvikariat ist ein rätselhaftes Päckchen ohne Absender angekommen. Mit dem anonymen Schreiben wollte ein Unbekannter nach langer Zeit sein Gewissen erleichtern: In dem Paket lag ein goldenes Madonnenzepter.  Außerdem war noch ein handgeschriebener Zettel darin. Darauf hat sich der Absender aus tiefstem Herzen entschuldigt. Er habe das Zepter vor mehr als 20 Jahren bei einer Mutprobe gestohlen - als er noch ein Jugendlicher war. Die Jugendsünde tue ihm sehr leid. Der Paderborner Generalvikar Alfons Hardt staunte nicht schlecht, er freut sich über die Rückgabe und die Entschuldigung. Das Problem: bisher ist noch unklar, woher das goldene Madonnenzepter ursprünglich stammt. Das schreibt der reuige Dieb nämlich nicht.