Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

PB-Neuenbeken: Hoher Schaden nach Küchenbrand

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Paderborn-Neuenbeken ist hoher Schaden entstanden. Die Schätzungen liegen zwischen 80.000 und 200.000 Euro. Das betroffene Dachgeschoss ist vorerst unbewohnbar. Das Feuer brach in der Nacht zu Samstag in einer Küche aus. Die drei Mieter der Wohnung bemerkten den Brand rechtzeitig und konnten sich selbst ins Freie retten. Sie kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr setzte auch zwei Drehleitern ein, um die Flammen zu bekämpfen.