Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

PB: Streit um Studentenwohnheim geht weiter

Der Investor für ein abgelehntes Paderborner Studentenwohnheim überlegt, vor Gericht zu ziehen. Dann soll es möglicherweise auch um Schadenersatz gehen. Nach Informationen einer Zeitung hat der Geldgeber kein Verständnis für die Gründe, weshalb der zuständige Ausschuss gegen die Pläne stimmte. So sei die Zahl der geplanten 262 Studentenzimmer aus seiner Sicht unbedenklich.  Der Investor möchte das Wohnheim mit einem Geschäftszentrum an der Ecke Detmolder / Cheruskerstraße in Paderborn bauen.