Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

PFT-Prozess ohne Weiterentwicklung

Schon seit einem halben Jahr wird vor dem Paderborner Landgericht der PFT-Prozess verhandelt – aktuell ist aber keine Weiterentwicklung in Sicht. Jetzt plant das Gericht auch modernste Technik einzusetzen, um Zeugen aus dem Ausland in den Verhandlungssaal zu schalten – außerdem soll der Oberstaatsanwalt selbst in den Zeugenstand. Er hatte vor vier Jahren einen der belgischen Angeklagten vernommen. Hintergrund: Ein Borchener Unternehmer soll 2006 hochgiftige Düngemittel verkauft haben.