Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Plakataktion für Echo

In Nieheim sorgt eine Plakat-Aktion für weiteren Gesprächsstoff in der Debatte um den Jugendtreff Echo. Am Rosenmontag haben Unbekannte an vielen Stellen in der Innenstadt Zettel mit dem Satz „Sinnvolle Jugendarbeit muss leben“ aufgehängt. Das fällt zusammen mit einer Debatte um ein mögliches Ende des Echo. Der Betreiberverein Komm.Aktiv hatte der Stadt Nieheim und dem Kreis Höxter letzte Woche mitgeteilt, dass er sich zum 30. April auflösen will. Die Rahmenbedingungen für den Weiterbetrieb des Jugendtreffs „Echo“ stimmten nicht mehr – es sei zusätzliche finanzielle Unterstützung nötig. Auf Facebook schreibt das Echo zu der Plakat-Aktion: „Wir finden es schlichtweg gut“.  Der Jugendtreff selbst habe aber die Zettel nicht angebracht. In Nieheim wird schon lange über die Zukunft und den Sinn der Jugendarbeit diskutiert. An Weiberfastnacht gab es auch eine umstrittene Büttenrede, in der eine Rednerin einen der Akteure des „Echo“ persönlich angegriffen hatte.

Polizei in Höxter zurzeit telefonisch nicht erreichbar
Aufgrund einer Störung im Bereich des Telefonnetzes Höxter kann die Polizei Höxter zurzeit dort telefonisch nicht erreicht werden. Betroffen ist lediglich der Standort Höxter. Die Polizeiwachen Bad...
Erfolgreiche Gartenschau in Bad Lippspringe
Die Gartenschau in Bad Lippspringe meldet ein Rekordergebnis. In den ersten zehn Monaten haben sich 60.000 Menschen eine Tageskarte für das Gelände gekauft. Das sind doppelt so viele Tagesgäste wie in...
Bürenerin in Bielefeld verunglückt
Eine junge Autofahrerin aus Büren hat am Abend einen Autounfall in Bielefeld-Schildesche verursacht. Die 21-Jährige kam anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus, der Fahrer eines anderen Autos...
Prozess um versuchten Totschlag in Paderborn-Elsen
Vor dem Paderborner Landgericht beginnt heute der Prozess gegen einen 35-Jährigen aus Paderborn-Elsen. Er soll seinen Vater mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Die Staatsanwaltschaft...
Cannabis-Plantage in Sommersell: Verdächtige in Untersuchungshaft
Im Fall der Cannabis-Plantage in Nieheim-Sommersell sitzen die vier Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Das hat der zuständige Haftrichter vom Amtsgericht Höxter entschieden. Am Dienstag hatte die...
Mehr als 500 aktive Corona-Infektionen im Hochstift
Die Corona-Inzidenzwerte im Hochstift haben auch heute früh wieder neue Höchststände erreicht. Das Landeszentrum für Gesundheit meldet für den Kreis Höxter 114,1 – noch einmal 15 mehr als gestern. Im...