Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Pokemon-Wahn in Kölner Dom

Die Pokemon-Population im Kölner Dom ist weitaus größer als in unserer Redaktion. Deswegen wurde jetzt ein Anwalt eingeschaltet.

Das Handy-Spiel Pokémon Go sorgt im Kölner Dom für Unruhe: Weil immer mehr Spieler in der Kirche unterwegs sind, hat das Domkapitel jetzt sogar einen Anwalt eingeschaltet. In Paderborn gibt es dagegen bisher keine Pronleme: Im Dom wurden noch keine Pokémon-Jäger entdeckt, außerdem wolle die Kirche auch keine Spaßbremse sein, so der Sprecher des Erzbistums Ägidius Engel. In Köln sollen die Spieler dagegen, Zitat, „umgehend rausgeworfen werden“.