Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Polizei erwischt Raser in Paderborn

Nach einem möglichen illegalen Autorennen in Paderborn hat die Polizei weiter keine Hinweise. Am Wochenende hatte sich ein 19-Jähriger bei den Beamten gemeldet, der offenbar Opfer davon wurde.

Der junge Mann war nach eigenen Angaben in der Nacht von Freitag auf Samstag, kurz nach Mitternacht, auf dem Löffelmannweg in Paderborn unterwegs. Als er nach links in Richtung Innenstadt auf den Fürstenweg abbog, kamen ihm wohl zwei Raser parallel fahrend entgegen – ein roter VW Golf und ein weißes BMW-Coupé. Der 19-Jährige wich mit seinem Daimler nach rechts aus und prallte gegen den erhöhten Gehweg. Erwischt hat die Polizei zwei junge Autofahrer, die sich am Freitagabend ein Rennen auf der Detmolder Straße geliefert haben. Ein Fahrer konnte von der Polizei direkt gefasst, der zweite über sein Nummernschild ermittelt werden. Der 21-jährige Paderborner und ein 20-jähriger aus dem Sauerland bekommen jetzt ein Strafverfahren.