Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Lokale Eilmeldung

B64 wegen Ölspur gesperrt: zwischen Stellberg und Bad Driburg-Herste, mindestens bis 13:30 Uhr, wahrscheinlich länger

Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Polizei hat zum Jahreswechsel einige Einsätze

Die Polizeibeamten im Hochstift sind zum Jahreswechsel rund 130 Mal gefordert gewesen. Schwerpunkt der silvestertypischen Polizeieinsätze war mit über 50 Stück die Stadt Paderborn. In Salzkotten fiel ein Mann bei einer Verkehrskontrolle mit einer ganzen Liste von Delikten auf.

Im Auto des 26-Jährigen fanden die Beamten mehrere Schusswaffen. Außerdem war er betrunken, stand unter Drogen und hatte Marihuana bei sich. In Bad Lippspringe benutzte ein 21-Jähriger eine Schreckschusspistole, in Büren-Brenken warf ein Mann Böller auf andere Menschen und randalierte. Im Salzkottener Krankenhaus rastete ein bei einer Schlägerei verletzter 18-Jähriger aus, er trat und bespuckte die Polizisten. In Borchen-Dörenhagen zündeten Unbekannte ihre Silvesterkracher an einem Hühnerstall, zehn Tiere starben. In anderen Fällen laufen Anzeigen wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz:  die Beteiligten hatten sogenannte Polenböller gezündet.