Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Polizei schnappt mutmaßliche Diebesbande

Die Polizei im Kreis Paderborn hat eine mutmaßliche Diebesbande aus Georgien geschnappt, die sich offenbar auf Supermärkte spezialisiert hatte. Die drei Männer sollen in Paderborn-Elsen, Borchen und Bad Lippspringe aktiv gewesen sein.

Die Masche war dabei immer dieselbe. Zwei Männer sollen in die Supermärkte gegangen und dort Waren eingepackt haben, während ein Dritter im Auto wartete oder den Komplizen entgegen fuhr. Zivilfahnder waren auf einem Parkplatz in Salzkotten auf die Bande aufmerksam geworden. Sie folgten den Männern zunächst nach Elsen und Borchen.
In Bad Lippspringe lief schließlich einer der Georgier im Laufschritt aus dem Supermarkt, verfolgt von einem Marktmitarbeiter. Im Geschäft hatte die elektronische Warensicherung einen Alarm ausgelöst. Es gelang ihm aber ebenso wie seinem mutmaßlichen Komplizen noch, ins Auto einzusteigen. Die Zivilfahnder stoppten den Wagen aber kurz danach. Bei den Männern wurden Tabakwaren gefunden.