Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Polizeieinsatz im Jugendamt

Ein Jugendlicher hat am Vormittag im Paderborner Jugendamt für viel Unruhe und eine Verfolgungsjagd gesorgt. Weil er als aggressiv bekannt ist, rief eine Mitarbeiterin die Polizei, als er bei ihr im Büro am Hoppenhof auftauchte. Als mehrere Streifenwagen eintrafen, rannte der 19-jährige zu Fuß in Richtung Padersee. Die Beamten nahmen ihn noch auf der Flucht in Gewahrsam. Er war aktuell in der LWL-Klinik wegen Fremdgefährdung untergebracht. Dort aber am Wochenende abgehauen.