Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Polizisten angegriffen

Zwei Polizisten sind bei Einsätzen in der Paderborner Innenstadt angegriffen und verletzt worden. Beide wurden in Rangeleien verwickelt. Im ersten Fall ging es um eine Verkehrskontrolle am Paderborner Westerntor.

Dort beleidigte ein stark betrunkener 25-Jähriger die Beamten mehrfach im Vorbeigehen. Dann warf er eine Bierflasche auf die Polizisten. Als er gestellt wurde, schlug er mit Fäusten um sich, trat und verteilte Kopfstöße. Um ihn fesseln zu können, war auch Pfefferspray nötig. Bei der Aktion wurde ein Polizist am Bein verletzt. – Am gleichen Abend kontrollierten zwei Paderborner Beamte einen Mann aus Marokko. Gegen ihn lag ein Abschiebehaftbefehl vor. Bei der Festnahme des 27-Jährigen kam es zu einer Rangelei. Dabei biss der Mann einem Beamten in die Hand. Der 27-Jährige wartet jetzt auf seine Abschiebung. Die Polizisten sind weiter dienstfähig.