Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Positive Jahresbilanz der Paderborner Feuerwehr

Die Paderborner Feuerwehr hat auch in diesem Jahr gut zu tun gehabt. Laut Jahresbilanz stieg die Zahl der Einsätze insgesamt leicht an – auf über 31.800. Trotzdem war 2017 für die Feuerwehr zumindest gefühlt etwas ruhiger als das Vorjahr.

Das liegt vor allem daran daran, dass es in diesem Jahr nicht einen Großbrand in Paderborn gegeben hat. Zum Vergleich: Letztes Jahr musste die Feuerwehr gleich sechs Mal zu solchen Großeinsätzen ausrücken. Ansonsten aber ist die Gesamteinsatzzahl bei der Brandbekämpfung unverändert: Die Einsatzkräfte waren bei 35 kleinen bis mittelgroßen Bränden gefordert. Dabei konnte die Paderborner Feuerwehr dreizehn Menschenleben retten. Besonders erfreulich: Es gab dieses Jahr nicht einen Brandtoten in der Stadt. Einen Anstieg von mehr als vier Prozent gab es bei den Krankentransporten. Außerdem: Die Feuerwehr rettete dieses Jahr auch deutlich mehr Tiere als sonst.