Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Post vom Verteidigungsministerium

EXKLUSIV Zur umstrittenen möglichen Nachnutzung der Paderborner Barker-Kaserne durch das Bundesverteidigungsministerium hat Bürgermeister Michael Dreier jetzt Post aus Berlin erhalten.

Bis Ende Oktober will das Ministerium entscheiden, ob es das Gelände für eigene Zwecke braucht. Aktuell läuft demnach die Prüfung noch. In diese sollen auch die Interessen der Stadt einfließen, steht in dem Brief, der Radio Hochstift vorliegt. Die Stadt plant seit längerem das Gelände unter anderem für Wohnungen zu nutzen. Anfang Juli hatte das Ministerium plötzlich eigene Ansprüche angedacht.