Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Poststreik: Leiharbeiter werden angelockt

Die angestellten Zusteller der Deutschen Post in Paderborn sind weiter wild entschlossen: Sie wollen ihren 10 Tage dauernden Streik fortsetzen.
Die Paketboten werfen der Post AG Rechtsbruch vor, nicht nur wegen der schon viel diskutierten Sonntagszustellung. Auch die hohen 130-Prozent Lohnzuschlag als Lockmittel für ausländische Leiharbeiter werden kritisiert. Damit wolle die Post die Auswirkungen des Streiks klein halten. Die Paderborner Zusteller bezweifeln auch, dass laut Post ein Großteil der Sendungen noch ankomme. Sie berichten von großen Hallen in Bielefeld und Herford, in denen sich tausende liegengebliebene Pakete stapeln würden. Mittlerweile berichten auch immer mehr Radio Hochstift-Hörer von fehlenden Briefen oder Päckchen.