Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Preisgericht entscheidet über Landesgartenschau-Gelände in Höxter

Die Landesgartenschau in Höxter 2023 nimmt Donnerstag und Freitag eine weitere Hürde. 23 Preisrichter entscheiden darüber, wie das LGS-Gelände von den Wallanlagen bis nach Corvey konkret aussehen wird. Am Freitag, den 28.02. wird der Sieger bekanntgegeben.

18 Landschaftsarchitekturbüros haben in den letzten Monaten Entwürfe erarbeitet. Ein Planungsbüro hat sie im Vorfeld anonymisiert. Die Jury, die jetzt über den Siegerentwurf entscheidet, besteht aus Landschaftsarchitekten, aber auch den Landesgartenschau-Geschäftsführern und Bürgermeister Alexander Fischer. Außerdem ist bei der Jurysitzung jeweils ein Vertreter der Ratsfraktionen dabei.

Die Höxteraner können sich nach der Entscheidung alle Entwürfe und den Sieger anschauen. Vom 6. bis 28. März ist die Ausstellung in Höxter in der Marktstraße 31 zu sehen.