Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Programm im Paderborner Theater

Mehr als ein Dutzend verschiedener Stücke werden in der kommenden Spielzeit des Paderborner Theaters präsentiert. Der Großteil davon sind neue Aufführungen. Auch aktuelle Themen werden aufgegriffen: Zum Beispiel das Stück mit dem Arbeitstitel „Zwang des Materials“ in dem es um das Terrornetzwerk Islamischer Staat geht. Basis für die Uraufführung ist ein US-amerikanisches Sachbuch, in dem 13 IS-Deserteure interviewt werden. Neben aktuellen Stücken kommen zum Beispiel auch ältere Texte wie „Der Prozess“ von Kafka auf die Bühne. Und es gibt auch wieder Kinderstücke und eine Freilichtbühne vor der Stadtbibliothek. Bestens zufrieden sind die Verantwortlichen des Theaters übrigens auch mit den Zuschauerzahlen. In der laufenden Spielzeit kamen bis jetzt fast 51 Tausend Besucher – die Auslastung liegt bei 89 Prozent und damit noch einmal fünf Prozent höher als im Vorjahr.