Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Prozeß Rentner-Überfall vertagt

Der Prozess um einen angeblich bewaffneten Überfall auf einen Borgentreicher Getränkehändler ist vor dem Paderborner Landgericht unterbrochen worden. Der 21jährige vorbestrafte Angeklagte aus Bad Driburg hat zwar den Überfall auf den 79-jährigen gestanden. Allerdings bestreitet er, dass er sein Opfer mit einem Messer bedroht hat. Am nächsten Donnerstag werden deshalb Zeugen vor dem Paderborner Landgericht aussagen. Der Angeklagte und sein Komplize sollen im vergangenen Oktober bei dem Rentner 500 Euro erbeutet haben.