Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Prozess um Messerstecherei in Flüchtlingsheim

Ein syrischer Flüchtling aus dem Asylbewerberheim in Delbrück-Hagen muss sich bald vor Gericht verantworten. Wegen versuchten Totschlags hat die Paderborner Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. Der 34-jährige Syrer soll Mitte Mai einem anderem Flüchtlingen aus Rumänien mehrere Messerstiche in den Oberkörper zugefügt haben. Das vermutliche Opfer wurde dabei schwer verletzt. Der Angeklagte sitzt aktuell in U-Haft.