Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Prozess um mutmaßliche "Teufelsaustreibungen"

Am Paderborner Landgericht ist heute ein ungeheuerlicher Mißbrauchsprozess in seine zweite, aber nicht letzte Runde gegangen. Es geht um einen Mann aus Steinheim-Ottenhausen, der seine Tochter über Jahre vergewaltigt haben soll. Auch seine Ehefrau sitzt auf der Anklagebank – sie soll ihren Mann bei den Taten unterstützt haben. Das mutmaßliche Opfer ist heute 24 Jahre alt und bekam kürzlich ein Kind – von ihrem Vater. Als Vorwand für die sexuellen Übergriffe sollen die Angeklagten angebliche Teufelsaustreibungen genannt haben.