Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Rabiate Brüder bekommen Bewährungsstrafe

Im Prozess um mehrere schwere Auseinandersetzungen beim letzten Huxori-Markt sind zwei Brüder zu Bewährungsstrafen zwischen 14 Monaten und zwei Jahren verurteilt worden. Es ging um vier Fälle von vorsätzlicher und gefährlicher Körperverletzung. Bei dem Volksfest in Höxter hatten die beiden offenbar Streit gesucht. Einen Mann, der schlichten wollte, stach einer der Brüder mit einem Messer in den Oberkörper. Das Opfer wäre daran beinahe gestorben – seine Milz war nicht mehr zu retten. Auch ein Elektroschocker kam zum Einsatz.