Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Rätselhafte Kopfverletzungen

Rätselraten bei der Paderborner Polizei: In der Nähe des Paderborner Clubs Capitol ist ein Mann am Tag der Deutschen Einheit schwer verletzt worden. Was genau passiert ist, ist aber unklar.

Und deshalb sucht die Paderborner Polizei jetzt, fast zwei Wochen danach,  Zeugen, um den Vorfall aufzuklären. Der 38-Jährige hat am frühen Morgen des dritten Oktobers gegen fünf Uhr das Capitol verlassen. Vor dem Imbiss nahe den Bahnschienen ist er mit anderen Leuten aneinander geraten. Dabei wurde ein weißes Auto beschädigt. Dessen Fahrer ist bislang unbekannt, könnte aber ein wichtiger Zeuge sein. Aus noch ungeklärter Ursache ist der 38-Jährige dann zu Boden gegangen und bewusstlos liegen geblieben. Er wurde in ein Paderborner Krankenhaus gebracht. Später musste er dann wegen schwerer Kopfverletzungen in eine Bielefelder Klinik verlegt werden.