Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Rätselraten beim SC Paderborn

Beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn herrscht weiter kollektives Rätselraten nach der 0:6-Klatsche gegen Sandhausen. Der trainingsfreie Tag wurde für diese Woche gestrichen. Gestern ließ Trainer Markus Gellhaus die Spieler schon um 7 Uhr morgens zu einer Laufeinheit antanzen. Präsident Wilfried Finke fordert von Gellhaus in einem Zeitungsinterview ein knallhartes Durchgreifen.Manager Michael Born hat auch jetzt noch keine Erklärung für die Blamage. Er sprach am Nachmittag auf Radio Hochstift-Anfrage erneut von einem „schwarzen Tag“ und einem „kollektiven Versagen“. Die Einstellung und die Mentalität der Mannschaft sei ein „No-Go“ gewesen. Der Manager fühlte sich an das Spiel des SCP bei Energie Cottbus vor gut zwei Jahren erinnert. Damals hatte der SCP nach elf Minuten drei Gegentreffer kassiert, am Ende stand es 0:4.