Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Rang Zwei bei "Jugend forscht"

Beim Bundeswettbewerb Jugend forscht haben zwei Paderborner Nachwuchs-Tüftler den Sieg knapp verpasst. In der Kategorie Arbeitswelt gewannen Miriam und David Löcke mit einem Schüler aus Bünde den zweiten Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Sie hatten ein System entwickelt, das Sehbehinderten das Ankleiden erleichtert. Ein Code zum Aufbügeln identifiziert das jeweilige Kleidungsstück – und die dazu passende Software informiert über Farbe und Kombinierbarkeit.