Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Raubserie offenbar aufgeklärt

Die Paderborner Polizei hat einen mutmaßlichen Serienräuber festgenommen. Der verdächtige 38-Jährige soll in den vergangenen zwei Wochen mehrfach Passanten überfallen haben. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Auf das Konto des Verdächtigen sollen sechs Überfälle gehen, zum Teil war ein noch unbekannter Komplize beteiligt. In den vergangenen zwei Wochen hatte ein Räuber in der Paderborner Innenstadt Passanten angegriffen und unter anderem Portemonnees, Handys und auch eine EC-Karte erbeutet. Der verdächtige 38-Jährige war der Polizei schon nach einem Raub letzte Woche Montag aufgefallen. Als die Ermittler den Opfern von anderen Überfällen ein Foto des Mannes zeigten, erkannten sie ihn ebenfalls wieder.

Ein Amtsrichter steckte den wohnungslosen und drogenabhängigen 38-Jährigen in U-Haft, er schweigt zu den Vorwürfen. Der Paderborner ist wegen verschiedener Straftaten schon polizeibekannt.