Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Raubüberfall in Paderborn

In Paderborn sind in der Nacht zu Sonntag drei junge Männer brutal überfallen worden. Die 18-jährigen standen an einer Bushaltestelle am Gierstor, als sie von einer Gruppe etwa Gleichaltriger angesprochen wurden. Plötzlich zog einer der Täter ein Messer und hielt es einem der Jugendlichen an die Kehle. Dann mussten die 18-jährigen ihre Handys abgeben – allerdings sollten sie vorher die SIM-Karte herausnehmen. Mit der Beute verschwanden die Räuber in Richtung Detmolder Tor. Sie trugen Kapuzenpullis und sprachen mit osteuropäischem Akzent.