Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Reaktionen auf Hünemeier-Weggang

Der Abgang von EX-Kapitän Uwe Hünemeier spaltet das SC Paderborn-Fanlager. Auf der Radio Hochstift-Facebook-Seite ist alles an emotionalen Reaktionen dabei: Ein Teil der Fans wünscht ihm alles Gute für die Zukunft, es gibt aber nicht nur wohlwollende Kommentare. Einige machen ihrem Ärger Luft und werfen Hünemeier vor, jetzt dem großen Geld hinterherzujagen. Angeblich verdient er beim englischen Zweitligisten Brighton ja das Dreifache. Andere machen die Vereinsführung des SCP verantwortlich und schreiben: „Die Führungsriege sollte sich schämen und zurücktreten!“ Uwe Hünemeier sei hier glücklich gewesen. Der Verein hätte ihn halten müssen. Wieder andere schreiben sarkastisch: „2-3 spielentscheidende Eigentore weniger diese Saison“. Das Eigentor gegen Schalke in der vergangenen Erstliga-Saison hängt Hünemeier offenbar immer noch nach. Für ihn bekommt der SC Paderborn eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro. Neuer Kapitän ist Marvin Bakalorz.