Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Revision nur "Vorsichtsmaßnahme"

Im Fall des Prozesses um das Folterpaar von Höxter-Bosseborn hat der Verteidiger von Angelika W. am Wochenende alle Beteiligten mit seiner Revision überrascht. Jetzt macht Peter Wüller auf Radio-Hochstift-Anfrage klar: Seine Entscheidung war nur eine Art Vorsichtsmaßnahme, um Zeit zu gewinnen.

Wüller sagte zu Radio Hochstift, dass Angelika W. mit dem Urteil des Paderborner Landgerichts nach wie vor sehr zufrieden sei. Trotzdem wolle er die schriftliche Urteilsbegründung zum Folterpaar von Höxter-Bosseborn abwarten, um zu prüfen, ob diese möglicherweise Rechtsfehler enthält. Sei das nicht der Fall, werde er die Revision wieder zurückziehen. Zunächst gehe es nur darum, sich alle Möglichkeiten offenzuhalten, an eine Neuauflage des Bosseborn-Prozesses glaube er nicht. Möglich wäre die nur, wenn Wüller an der Revision festhält und der Bundesgerichtshof ihm Recht gibt. Angelika W. war zu 13 Jahren Haft verurteilt worden, ihr Ex-Mann Wilfried soll 11 Jahre in der Psychiatrie verbringen.    

SCP verliert in Karlsruhe
Nach zuletzt drei Siegen in Folge hat der SC Paderborn in Karlsruhe nicht unverdient mit 0:1 verloren. Das goldene Tor des Spiels erzielte Daniel Gordon in der siebten Minute. Vor allem in der ersten...
Gutschein-Regelung des SCP wird juristisch entschieden
Dürfen Fußball VIP- Karten in Form von Gutscheinen rückerstattet werden? Diese juristische Frage wird demnächst den SC Paderborn vor dem Oberlandesgericht Hamm beschäftigen. Der Verein muss einem...
Evangelische Kirche von Westfalen "bewegt sich auf prekäre Finanzsituation zu"
Zum ersten Mal hat die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn digital stattgefunden. Dabei wurde auch über die Kirchen-Finanzen des kommenden Jahres gesprochen. Für die Evangelische Kirche...
71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...
Corona Kreis Paderborn: 77-jährige Paderbornerin gestorben, 192 Genesene
Wieder meldet der Kreis Paderborn heute einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Eine 77-Jährige aus der Stadt Paderborn ist gestorben. Insgesamt sind 69 Corona-Fälle...