Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Runder Tisch zu Salzpipeline

Nach zwei Jahren Kampf um die geplante Salzpipeline zur Werra wird heute ein Runder Tisch eingerichtet. In dem Gremium sitzen Bund, Länder, Städtvertreter und Umweltverbände. Sie wollen nach Möglichkeiten suchen, um die Salzbelastung in Werra  und Weser zu senken. Der Kasseler Düngemittelhersteller K und S  will eine über 60 Kilometer lange Salzleitung bauen, um Salzlauge aus der Produktion in die Werra einzuleiten. Darüber gibt es erbitterten Streit. Der Runde Tisch hat allerdings keine Entscheidungsgewalt.