Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Salzkottener Krankenhaus hat Zukunft

Das Krankenhaus in Salzkotten ist dauerhaft gesichert. Das hat die Geschäftsführung am Abend Politikern und Bürgern im Salzkottener Hauptausschuss zugesagt. Bürgermeister Ulrich Berger ist zufrieden mit dem Abend. Etwa 50 Bürger waren als Zuhörer dabei.

Etliche Salzkottener hatten sich bei ihm gemeldet und besorgt gezeigt über die Entwicklung im Krankenhaus. Mehrere renommierte Ärzte waren gegangen, was wohl mit der künftigen Neuausrichtung auf ältere Patienten zu tun hat. Der Aufbau dieser Abteilung läuft. Geschäftsführer Josef Düllings sagte, dass alle frei gewordenen Stellen schon bald neu besetzt sein sollen. Er hob die Zehn-Millionen-Euro-Investitionen in neue OP-Räume hervor, die der Zukunftssicherung dienen sollen. Und er sprach eine aktuelle Studie an, wonach kleinere Standorte geschlossen werden sollten. Düllings sagte, gerade die kleinen Krankenhäuser in ländlichen Regionen wie in Salzkotten seien wichtig für eine breite medizinische Versorgung.