Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Salzkottener Unternehmen produziert Gesichtsschilder für heimische Krankenhäuser

Unter dem Motto „Aus der Region – für die Region“ beliefert ein Unternehmen aus Salzkotten jetzt Kliniken und Gesundheitseinrichtungen mit sogenannten Gesichtsschildern. Zusammen mit Wissenschaftlern der Uni Paderborn hat die Firma Condor MedTec tausende der Schutze drucken lassen.

Der Bedarf von Einrichtungen aus dem Hochstift und der Region zeigt: Die Medizintechnik-Initiative hat mit ihrer kostenlosen Aktion anscheinend ins Schwarze getroffen. Neben dem Paderborner Brüderkrankenhaus erhalten zum Beispiel auch die Johanniter und die Caritas in Paderborn hunderte der Gesichtsschilder aus dem 3D-Drucker.

Weitere Anfragen liegen bereits beim Unternehmen vor. Laut der Salzkottener Firma erfüllt das Schutzschild, das zusätzlich zu einer normalen Maske getragen wird, alle hygienischen und medizinischen Anforderungen eines Krankenhauses. Weil es desinfiziert werden kann, ist es kein Einweg-Produkt.