Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SC Paderborn besiegt Koblenz

Hauptsache gewonnen: Der SC Paderborn hat den drohenden Abwärtstrend mit einem 2:1-Sieg über die TuS Koblenz gestoppt. Ohne drei verletzte Stammspieler legte der Zweitliga-Aufsteiger gut los und ging früh in Führung (1:0 Alushi, 12. Min.). Nach dem überraschenden Ausgleich der insgesamt schwachen Gäste (15.) wurde aber die Verunsicherung im SCP-Team nach zwei Niederlagen deutlich: in das Paderborner Spiel schlichen sich etliche leichte Ballverluste und Fehlpässe ein, die Abwehr war mehrfach nicht sattelfest. Zum Glück erzielte Daniel Brückner vor der Pause die erneute Führung (31.). Auch nach dem Wechsel ging das Zittern weiter, weil Paderborn mehrere Großchancen ausließ. Ausführliche Stimmen hier.