Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SC Paderborn fährt zuversichtlich nach Mainz

Trainer Stefan Emmerling

Der SC Paderborn kann an diesem Wochenende fast schon den ersten Absteiger bestimmen. Der Fußball-Drittligist tritt morgen beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht an – bei der U23 des FSV Mainz. Die Gastgeber sprechen selbst schon vom Kampf um ihre letzte Chance.

Bei aktuell sieben Punkten Abstand zum rettenden Ufer sind die Mainzer zum Siegen verdammt. Paderborns Trainer Stefan Emmerling ist aber überzeugt, dass seine Mannschaft an die gute Leistung gegen Duisburg anknüpfen wird, und dass die schlechte Chancenverwertung nur eine Eintagsfliege war. Personell ist alles paletti. Auch Marc-Andre Kruska ist nach seiner Gelbsperre wieder einsatzbereit. Der SCP geht davon aus, dass morgen rund 180 Anhänger mit nach Mainz kommen. Unter anderem fahren zwei Fanbusse.