Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schausteller gegen hohe Kirmes-Kosten

Die rund 4.000 Mitglieder des deutschen Schaustellerbundes fordern bessere Rahmenbedingungen, damit das Kulturgut Kirmes nicht im Kostensumpf erstickt. Bei ihrem Arbeitstreffen in Paderborn sprechen die Karusselbesitzer und Budenbetreiber heute Nachmittag unter anderem mit Vertretern der Stadt. Sie wollen die geplante erneute Standgebühren-Erhöhung für Libori nicht klaglos hinnehmen.
Weitere Themen sind die hohen Energiepreise und die neuen Sicherheits-Auflagen nach der tödlichen Massenpanik bei der Love Parade. Heute Abend spricht NRW-Ministerpräsidentin Kraft in Paderborn mit den Schaustellern.