Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Scheunenmordprozess: Neue Erkentnisse durch Gutachten?

Archivbild

Im Scheunenmord-Prozess von Büren-Brenken soll heute erstmals ein psychiatrisches Gutachten vorgelegt werden. Der Angeklagte hatte sich lange dagegen gewehrt, stimmte nun aber doch zu. Vor zwei Jahren hatte der 21-Jährige aus Geseke seinen besten Freund getötet. Im ersten Prozess wurde er deshalb zu acht Jahren Haft verurteilt. Am Paderborner Landgericht wird aber neu verhandelt, weil der Bundesgerichtshof von Mord ausgeht.