Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schieder-Verhandlungen zäh

Ist der geplante Stellenabbau beim insolventen Möbelriesen Schieder noch zu stoppen? Darum geht es zur Stunde bei zähen Verhandlungen am Stammwerk der Firma, bei der auch viele Mitarbeiter aus dem Kreis Höxter beschäftigt sind. IG Metall, Betriebsrat und die  Insolvenzverwaltung sind bisher noch nicht auf einen Nenner gekommen.  Schon am Montag zogen sich die Verhandlungen in die Länge ? bis halb zwei in der Nacht dauerte der Gesprächsmarathon. Heute morgen um zehn ging es dann in Schieder weiter ? und bisher ist noch keine Einigung abzusehen. Für große Unruhe bei den Beschäftigten aus dem Raum Lippe und dem Kreis Höxter hat ein Papier der Insolvenzverwalter gesorgt. Darin stehen die Namen von 130 Mitarbeitern, die entlassen werden sollen. Laut IG Metall ist nicht ersichtlich, warum gerade diese Beschäftigten ausgewählt worden seien. Derzeit hat das Stammwerk in Schieder noch 380 Mitarbeiter.