Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schlechte Zeiten für Schweinehalter

Vielen Schweinehaltern im Hochstift steht das Wasser finanziell bis zum Hals. In den letzten Wochen hat es laut den landwirtschaftlichen Kreisverbänden einen dramatischen Preisrutsch gegeben. Die Mäster und Sauenhalter in Westfalen-Lippe haben demnach in nur zwei Wochen 8 Millionen Euro verloren. Die weltweite Finanzkrise habe auch die Kurse für Schweinefleisch purzeln lassen. Die Erzeuger in unseren beiden Kreisen machen mit jedem verkauften Ferkel 15 Euro Verlust – so der Verband. Er fordert deshalb von der EU-Kommission Unterstützung.