Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schloss Eringerfeld wird Nobelhotel

Kurz hinter der Paderborner Kreisgrenze entsteht in den kommenden Jahren ein Luxushotel. Das 350 Jahre alte Schloss Eringerfeld bei Büren-Steinhausen soll bis 2020 umgestaltet werden. Es gehört zu den schönsten barocken Anlagen in Westfalen und wäre dann das einzige Fünf-Sterne-Haus in der Region.

Die Instandsetzung und der denkmalschutzgerechte Umbau in ein Fünf-Sterne-Hotel kosten alles in allem rund 20 Millionen Euro. Etwa 850.000 Euro davon übernimmt der Bund.
Laut der Eigentümerin Xiaorong Wang aus Shanghai sollen in Schloss Eringerfeld in etwa drei Jahren 90 Betten zur Verfügung stehen. Bis dahin will das Architekturbüro "atrium 3" aus Büren das barocke Bauwerk Schritt für Schritt energetisch auf den neuesten Stand bringen.
Die Bauarbeiten haben nach Absprache mit dem Denkmalschutz begonnen. Eine Herausforderung ist auch die Reparatur des teilweise völlig zerstörten Daches.