Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schon wieder Geisterfahrer auf A33

Auch in der vergangenen Nacht ist auf der A33 bei Borchen-Etteln wieder ein Geisterfahrer unterwegs gewesen. Wie schon am Montagabend fuhr der oder die Unbekannte zwischen dem Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren und Borchen-Etteln auf der falschen Seite in Richtung Bielefeld. Als die Autobahnpolizei eintraf, war der Falschfahrer allerdings schon verschwunden. Am Montagabend hatte ein Geisterfahrer fast an der gleichen Stelle zwei Unfälle mit einer Schwerverletzten verursacht.