Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schützenbrüder fliegen nach Rom

Seine Kardinalserhebung morgen in Rom soll für den früheren Paderborner Weihbischof Reinhard Marx zum Heimspiel werden. Am Morgen hob am Paderborn-Lippstadt Airport in Büren-Ahden eine Sondermaschine in die italienische Hauptstadt ab. An Bord saßen 130 Fluggäste, die an den insgesamt viertägigen Erhebungsfeiern teilnehmen möchten, mehr als die Hälfte von ihnen Schützenbrüder aus Reinhard Marx Heimatstadt Geseke. Mit der Kardinalserhebung durch Papst Benedikt im Vatikan wird der 57-jährige Erzbischof von München und Freising der jüngste Purpurträger im Kardinalskollegium.