Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwarzarbeit-Prozess in Paderborn

Vor dem Paderborner Landgericht geht es ab heute um mutmaßliche Schwarzarbeit im großen Stil. Angeklagt ist ein Mann aus Paderborn, der als ehemaliger Geschäftsführer einer Baufirma immer wieder bulgarische Arbeiter beschäftigt haben soll. In den Jahren 2011 und 2012 soll er für sie keine Sozialversicherungs-Beiträge gezahlt haben. Dem Staat soll so ein Schaden von fast einer halben Million Euro entstanden sein.