Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwarzer Tag für den SC Paderborn

Spiel, Torhüter und Aufstiegsplatz verloren - jetzt wird es eng für den SCP. Durch die 0:2-Niederlage bei Eintracht Braunschweig steht der SC Paderborn  zum ersten Mal seit dem 14. Spieltag nicht mehr auf einem direkten Aufstiegsplatz der dritten Fußball-Liga. Außerdem musste SCP-Torwart Kasper Jensen zu Beginn der zweiten Halbzeit wegen Nachtretens vom Platz und wird seiner Mannschaft in der Endphase der Meisterschaft unbestimmte Zeit fehlen. Vor 12 200 Zuschauern in Braunschweig lief es wie schon so oft: Paderborn verpasste im ersten Durchgang zahlreiche gute Chancen und geriet in Rückstand (0:1 Kruppke, 41.). In Unterzahl lief dann überhaupt nichts mehr zusammen, auch die Abwehr wackelte bedenklich. Paderborn rutscht auf Relegationsplatz 3 ab, zwei Punkte hinter Unterhaching.