Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwere Straftaten vor Gericht

Heute Vormittag starten am Paderborner Landgericht gleich drei größere Prozesse. Dabei geht es um schwere Straftaten. Einem Mann aus Paderborn wird vorgeworfen, seine ehemalige Verlobte zwei Mal vergewaltigt zu haben. Außerdem soll der 28-Jährige nach einem Streit ihren Verlobungsring ins Klo geworfen und sie dann gezwungen haben, ihn wieder raus zu holen. Und er soll die Frau geschlagen haben.

Gleichzeitig startet ein Prozess um einen weiteren Paderborner wegen räuberischer Erpressung. Er soll Dopingmittel an einen Mann verkauft haben, das Geld aber nicht bekommen haben. Gemeinsam mit einem weiteren Täter soll er den Käufer dann in seiner Wohnung aufgesucht und ihn so heftig geschlagen und getreten haben, dass dem Opfer mehrere Zähne ausfielen. Anschließend soll der Angeklagte mit einem Schlagstock auf den Mann eingeprügelt haben.

Ein dritter Prozess dreht sich um Drogenbesitz und –handel sowie Urkundenfälschung.

22 Autofahrer in Salzkotten und Paderborn nicht angeschnallt
22 Fahrer, die nicht angeschnallt waren: So viele Männer und Frauen wurden von der Polizei heute in Paderborn und Salzkotten erwischt. Im Rahmen einer sogenannten Schwerpunktkontrolle stand das Thema...
Paderborner MdB Linnemann überzeugt CDU-Frauenquote nicht
Der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann ist von der aktuell diskutierten Frauenquote in der Union nicht wirklich überzeugt. Zumindest glaubt er, dass durch eine Frauenquote der...
Große Spende auch ohne Libori-Radtour
Eine geplante, sogenannte Libori-Tour von Rennradfahrern aus Paderborn-Schloß Neuhaus fällt vorerst der Corona-Pandemie zum Opfer. Die damit verbundene Spende fließt aber trotzdem. Der Ambulante...
Bundesministerin Klöckner in Marienmünster
Die Technische Hochschule OWL hat heute Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Marienmünster empfangen. Die Ministerin kam, um sich über den Studiengang Precision Farming der TH am Standort...
Renaturierung der Beke in Paderborn-Neuenbeken verzögert sich
Der zweite Teil der Beke-Renaturierung in Paderborn-Neuenbeken lässt weiter auf sich warten. Eigentlich stand schon zum Frühjahr 2020 der Neubau einer Brücke über die Beke an. Da es noch...
12.000 zusätzliche Wohnungen im Hochstift seit 2010
Seit dem Jahr 2010 sind im Hochstift gut 12.000 zusätzliche Wohnungen entstanden. Das geht aus Zahlen des Landes NRW hervor. Besonders im Kreis Paderborn wurde kräftig gebaut. Hier konnte die Anzahl...