Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwere Unfälle im Kreis Paderborn

Sechs Schwerverletzte und mehr als 50.000 Euro Sachschaden: Das ist die Bilanz von zwei schweren Unfällen am Wochenende im Kreis Paderborn.

Der erste ereignete sich am frühen Samstag Nachmittag auf dem Flughafenzubringer bei Büren. Auslöser war ein Reifenplatzer bei einem LKW. Zwei Autofahrer erkannten die abgesicherte Gefahrenstelle noch rechtzeitig, ein Dritter allerdings nicht mehr. Sein Auto schob die beiden PKW vor ihm aufeinander. Insgesamt wurden vier Autoinsassen verletzt, drei davon schwer. Die L776 war während der Bergungs- und Aufräumarbeiten für rund anderthalb Stunden voll gesperrt.
Am Samstagabend krachte es in Delbrück-Westenholz: Zwei Autos stießen an einer Kreuzung zusammen, ein Wagen wurde dadurch in einen Graben geschleudert. Die Fahrerin war hinterm Steuer eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auch die beiden Insassen des anderen Autos wurden schwer verletzt.