Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Schwere Vorwürfe gegen Gnadenhof-Betreiber

Der Betreiber eines sogenannten Gnadenhofs für Pferde in Paderborn sorgt unter Tierbesitzern aktuell für große Aufregung. Seit dem Frühjahr sollen mehr als ein dutzend Pferde vom Hof verschwunden sein.

Dem Mann drohen auch rechtliche Konsequenzen. Nach Radio Hochstift-Informationen liegen bei der Höxteraner Polizei zwei Anzeigen wegen Betrugs gegen den 57-Jährigen vor. Schließlich betrieb der Mann in den vergangenen Jahren einen sogenannten Gnadenhof für Pferde in Bad Driburg, und auch dort sollen Pferde plötzlich verschwunden sein. Auch das Veterinäramt des Kreises Höxter bekam immer wieder Hinweise, Bußgelder musste der Bad Driburger aber nie bezahlen.
Die Betroffenen befürchten, dass der Mann die Pferde an Schlachter oder neue Besitzer verkauft hat, anstatt sie zu pflegen. Für eine Stellungnahme war der Gnadenhof-Betreiber nicht zu erreichen.