Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP 1:1 gegen Union

Im Duell der Aufsteiger musste sich der SC Paderborn 07 gegen den 1. FC Union Berlin mit einem 1:1 zufrieden geben. Der Punktgewinn fällt für die Paderborner auch noch schmeichelhaft aus, denn Berlin war das bessere Team mit den besseren Chancen und scheiterte in der 83. Minute auch noch am Pfosten. Union war der erwartet schwere Gegner, der ein solides Abwehrbollwerk stellte, an dem der SCP immer wieder scheiterte. Berlin ging schon in der 7. Minute durch einen sehenswerten Schlenzer aus 16 Metern von Ingvartson in Führung. Nach 34 Minuten war es dann Kai Pröger (Foto), der nach schöner Vorabeit von Antwi-Adjej und Kopfballverlängerung von Gjasula zum 1:1 traf. Durch den Sieg der Kölner gegen Leverkusen fällt der SCP wieder auf den letzten Tabellenplatz zurück. Bis Weihnachten stehen noch  die Spiele am Mittwoch in Gladbach und am Sonntag gegen Frankfurt auf dem Plan.