Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP: Born "hochzufrieden"

Diese Bilanz ist mehr als beachtlich: Die Erstliga-Aufsteiger des SC Paderborn haben in den ersten sieben Ligaspielen für mächtig Furore gesorgt. Deshalb geht der Verein jetzt auch beruhigt in die Länderspielpause.
Danach stehen bis zur Winterpause noch mehr Kracherspiele in der Paderborner Arena an, denn unter anderem kommen noch Borussia Dortmund und Schalke 04 hier nach Paderborn. Aber auch Gegner, die laut vielen Fans leichter zu schlagen sind, wie zum Beispiel Frankfurt oder Freiburg. Und genau da lauert laut SCP-Manager Michael Born auch eine Gefahr. Denn laut ihm sind diese Spiele mitnichten einfacher, zum Beispiel Frankfurt ist gut in die Saison gestartet.
Mit der bisherigen Punkteausbeute des SCP ist Born „hochzufrieden“, die liege schließlich weit über dem, was man erwarten konnte.