Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP: Entgleisung im Trainingslager

Im Trainingslager des SC Paderborn im türkischen Belek hat es einen schweren Eklat gegeben. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat sich Stürmer Nick Proschwitz vor einer Frau entblößt. Demnach ließ er am frühen Sonntag morgen in einer Hotelbar die Hosen runter. Angeblich war Proschwitz betrunken.
Diese Entgleisung wird wohl Konsequenzen haben. Nick Proschwitz steht beim SC Paderborn vor dem Rauswurf. Am Abend hat es ein Krisengespräch zwischen den Verantwortlichen gegeben. In der Bildzeitung wird Präsident Wilfried Finke schon zitiert mit den Worten: „Nick Proschwitz gehört nicht mehr zu unserem Kader.“
Schon einige Tage zuvor sollen einige Spieler des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten nach einem Mannschaftsabend im Hotel über die Stränge geschlagen haben. So landeten offenbar Blumenkübel im Pool, einige Spieler sollen laut den Berichten in die Hotelflure uriniert haben. Letzteres dementiert der Verein aber.
Auf die Eskapaden im Trainingslager angesprochen, meinte Finke laut der Neuen Westfälischen: "Das ist die bescheidenste Gesamtsituation, die ich in diesem Verein erlebe."