Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP erwartet 13.000 gegen den BVB

In der Paderborner-Benteler-Arena werden heute Abend Erinnerungen an das Bundesligajahr wach. Borussia Dortmund kommt zum Testspiel, und der Drittligist SC Paderborn kann dadurch seine Kassen ein bisschen auffüllen. Der SCP erwartet bis zu 13.000 Zuschauer (davon 2.500 aus Dortmund) und die sollen ab 18.30 Uhr einen Großteil der Dortmunder Stars zu sehen bekommen. Torjäger Aubameyang ist beim Afrika-Cup und Torwart Bürki ist verletzt, ansonsten geht der SC Paderborn aber davon aus, dass die Gäste den Test ernst nehmen und so gut wie alle Spieler einsetzen werden. Auch Nationalspieler Marco Reus ist wieder fit. BVB-Manager Zorc hat sich extra informiert, wie die Bedingungen in der Benteler-Arena sind, Martin Hornberger konnte ihm versichern, dass der Rasen in Ordnung ist. Der SCP-Geschäftsführer weist auch darauf hin, dass es an den Eingängen länger dauern kann und zwar wegen verstärkter Sicherheitskontrollen. Unter anderem werden Besucher mit BVB-Fankleidung nicht in Paderborner Zuschauerbereiche gelassen.