Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

SCP immer schlimmer

Der SC Paderborn 07 setzt seinen freien Fall fort. Das Kellerderby der dritten Liga verlor der SCP beim FSV Zwickau sang- und klanglos mit 0:3 und bleibt damit die Schießbude der Liga. Vor 3300 Zuschauern traf König schon früh (7.) zum 1:0. Spätestens nach der roten Karte für Paderborns Dobros gab es keine Hoffnung mehr. Zwickau dominierte das Spiel und kam durch Könnecke (53.) und Nietfeld (73.) zu den weiteren Treffern. Echte Torchancen beim SC Paderborn? Fehlanzeige! Man darf gespannt sein, welcher Trainer sich dieser Mammut-Aufgabe in Paderborn stellen wird. Es kann nur besser werden!